Schülermitarbeit

„Aber das ist doch unsere Schule …“ – das sagen sich Schüler/-innen zu Recht manchmal und stellen die Frage, wie und wo sie ihre Schule mitgestalten können. Mindestens sechs Stunden Lebenszeit pro Schultag verbringen sie in der Schule, an vielen Schultagen auch noch deutlich mehr. Um sich da wohlzufühlen, sollte man das Schulleben aktiv mitgestalten können. Im Oberstufenarbeitskreis, kurz OAK, bietet sich die Chance, sich in unterschiedlichen Bereichen je nach Interessen und Begabungen einzubringen. Die OAK-Wahlen finden immer zwischen den Halbjahren statt, damit die abgehenden Schüler die neu gewählten Schüler einarbeiten können
Der OAK wird regelmäßig auch über aktuelle Entwicklungen des Schullebens informiert. So stellte Frau Teper die Ergebnisse der Schulevaluation vor. In der Nacharbeit besprachen auch die Klassenlehrer mit ihren Klassen die sich abzeichnenden Tendenzen und sammeln Vorschläge, an welchen Stellen und Strukturen Verbesserungen umgesetzt werden können. Auch wurden die anwesenden Schüler/-innen über die Arbeit der Kita informiert, die zum neuen Schuljahr ihre Arbeit aufnimmt.

Mit viel Engagement gestalten die Schüler/-innen ihre Verantwortungsbereiche. Für diese wichtige Aufgabe der Schülermitwirkung wünschen wir den Gewählten Gottes Segen und viele gute Ideen.

Oberstufenarbeitskreis 2019/2020:
Koordination: Ben Dross, Paulina Rhinow
Kommunikation und Information: Tina Isenberg, Joleen Kaugah
Public Relations: Sophia Gross, Silas Haupt
Sportlicher Bereich: Benedikt Basmaci, Benedikt Szalay
Stadtschülerrat: Charlotte Junk, Bruno Baldus
Vertrauensschüler: Quintus Wolf, Marcel Skalski
Mediothek: Cara Wißner

Was uns am wichtigsten ist:

Beziehungen gestalten – einander wertschätzen
Beziehungen gestalten – einander wertschätzen
Wir investieren viel Zeit in die Pflege unserer Beziehungen, gestalten ein positives Lernklima und schaffen damit die Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen.
Begabungen entwickeln - individuell fördern
Begabungen entwickeln - individuell fördern
In einem geborgenen Lernumfeld entdecken wir die individuellen Begabungen durch ein breit gefächertes schulisches Angebot.
Verantwortung übernehmen – sich engagieren
Verantwortung übernehmen – sich engagieren
Unsere Schüler/-innen übernehmen zunehmend Verantwortung. Sie engagieren sich für ihre Mitschüler/-innen, die Schulgemeinschaft und sogar weltweit in Projekten für andere Menschen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok