Multimedialesung an der Francke-Schule

Um ihre erfolgreiche Hörspielserie „Die 5 Geschwister“ vorzustellen, kamen Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer an die August-Hermann-Francke-Schule. 170 Kinder aus den Klassen 5 und 6 ließen sich bei einer Multimedialesung zur Folge „Im verbotenen Grab“ in ein ägyptisches Wüstencamp mitnehmen – es galt, eine geheimnisvolle Erkrankung unter Archäologen aufzuklären. Wie die fünf Geschwister, die sich gerne und auch erfolgreich als Hobby-Kriminalisten betätigen, den Fall lösen, wird im gleichnamigen Buch spannend beschrieben.

Im lockeren Zusammenspiel ergänzten sich die beiden Hörspielproduzenten, wenn beispielsweise Schuffenhauer, der studierte Musikwissenschaftler, von Schier, dem Germanisten, eine Erklärung für den Begriff „Hieroglyphen“ erbat. Zusätzlich interessant wurde die Lesung durch die vom Autorenduo eingesetzten Geräusche, Lieder und Bilder. Auch wurden Szenen aus der CD eingespielt und Umfragen sowie ein Quiz durchgeführt. Interaktion mit den kleinen Zuschauern prägte die lebendige Veranstaltung. Was kann man tun, wenn man – wie die fünf Geschwister im Buch – eine schwierige oder belastende Situation erlebt? Wie das Gebet ihnen in persönlichen Krisen geholfen hatte, erzählten einige Schüler im Publikum, bevor das Mikrofon wieder an Schier und Schuffenhauer ging und der Fortgang der Geschichte präsentiert wurde. Aber die Lösung vom Ende der CD gab es natürlich nicht! Die Verbindung aus Spannung, Rätseln zum Kombinieren und christlichen Werten kam bei den 10- bis 12-Jährigen sehr gut an, wie der reichliche Applaus erkennen ließ.

Bei der anschließenden Signierstunde in der Mediothek der Francke-Schule traf Tobias Schuffenhauer Herrn Hollnagel, der vor 16 Jahren sein Klassenlehrer gewesen war. Schon im Vorfeld des Termins hatte der im nahe gelegenen Hüttenberg wohnende Radiofachmann seiner Freude darüber Ausdruck verliehen, heutigen Schülern/-innen etwas von seiner Arbeit vorstellen zu können. Weiter geht es bei den „Fünf Geschwistern“ übrigens mit der in Dubrovnik spielenden 23. Folge. Anschließend werden die beiden Hörspielproduzenten eine neue Reihe – die „Galaxy Kids“ – starten, die auch bei Gerth Medien erscheinen wird.

Was uns am wichtigsten ist:

Beziehungen gestalten – einander wertschätzen
Beziehungen gestalten – einander wertschätzen
Wir investieren viel Zeit in die Pflege unserer Beziehungen, gestalten ein positives Lernklima und schaffen damit die Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen.
Begabungen entwickeln - individuell fördern
Begabungen entwickeln - individuell fördern
In einem geborgenen Lernumfeld entdecken wir die individuellen Begabungen durch ein breit gefächertes schulisches Angebot.
Verantwortung übernehmen – sich engagieren
Verantwortung übernehmen – sich engagieren
Unsere Schüler/-innen übernehmen zunehmend Verantwortung. Sie engagieren sich für ihre Mitschüler/-innen, die Schulgemeinschaft und sogar weltweit in Projekten für andere Menschen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok