Talstraße 7, 35394 Gießen

0641 73016

Schulgeld

Da das Land Hessen Schulen in freier Trägerschaft nur ca. 50% der Gesamtkosten erstattet, müssen wir zur Kostendeckung leider Schulgeld erheben. Schulgeldermäßigungen und –befreiungen über unser Freiplatzkontingent können bei unserem Verwaltungsleiter beantragt werden.

 Das Schulgeld wird mit Beginn des Schuljahres (dem 01.08.) für die 39 Unterrichtswochen des Schuljahres erhoben und beträgt das Zwölffache des Tabellenwertes in der Schulgeldtabelle. Die Schule gestattet Eltern, das Schulgeld in 12 gleichmäßigen monatlichen Raten zu zahlen. Die Monatsraten sind jeweils  zum 1. des Monats im Voraus fällig. Beim Eintritt im Verlauf des Schuljahres beginnt die Zahlung der Monatsraten erst mit dem Eintrittsmonat. Die Schulgeldzahlung erfolgt per Bankeinzug.
 
Bei der Berechnung Ihres Schulgeldbetrags werden alle Einkunftsarten beider Eltern bzw. Lebenspartner/-in und des Schülers/der Schülerin sowie des Kindergeldes der unsere Schule besuchenden Kinder berücksichtigt. Lediglich die negativen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung bebauter Grundstücke und aus Beteiligungen bleiben unberücksichtigt. Der normale Schulgeldbetrag ist in der Schulgeldtabelle (s.u.) unter Stufe K ausgewiesen. Schulgeldermäßigungen auf die Stufen A bis J können Sie beim Verwaltungsleiter schriftlich beantragen, wenn Ihre Einkünfte die der Stufe K unterschreiten.  Bewerbungen auf einen Freiplatz aus unserem Freiplatzkontingent richten Sie bitte ebenfalls dorthin. Schulgeldermäßigungen und –befreiungen müssen jeweils für das nächste Schuljahr beantragt werden. Genehmigte Ermäßigungen bzw. Befreiungen gelten für das betreffende Schuljahr. Für das folgende Schuljahr ist ein erneuter Antrag erforderlich. Erfolgt Ihrerseits kein rechtzeitiger (Folge-)Antrag oder legen Sie nicht die zur Ermäßigung / Befreiung erforderlichen Unterlagen vor, gehen wir davon aus, dass der Grund für die Schulgeldminderung bzw. -befreiung entfallen ist bzw. kein solcher vorliegt und buchen das Schulgeld in normaler Höhe ab (Stufe K).
 
Möchten Sie eine Schulgeldermäßigung bzw. –befreiung beantragen, gewähren Sie bitte dem Verwaltungsleiter der AHF-Schule, Herrn Thielmann (Tel.: 0641/97190925), die Einsichtnahme in den letzten Steuerbescheid und die beiden letzten Gehaltsabrechnungen (persönliche Vorlage oder Überlassung der Unterlagen in Kopie). Herr Thielmann gewährleistet Ihnen den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten.
 
Sollten im Laufe des Schuljahres die Ermäßigungsgründe entfallen, sind Sie zur Vermeidung von Nachforderungen in Ihrem eigenen Interesse verpflichtet, unseren Verwaltungsleiter umgehend schriftlich zu informieren, damit die rechtzeitige Anpassung des Schulgelds erfolgen kann.

Schulgeldtabelle

gültig ab 01. Januar 2002

 
STUFE
Monatliches Bruttoeinkommen
in EURO
Monatsraten des Schulgelds für die unsere Schule gleichzeitig besuchenden Kinder
in EUR
 
a
b
c
d
e
f
g
h
i
j
k
   von

1500,00
1750,00
2000,00
2250,00
2500,00
3000,00
3750,00
4500,00
5250,00
6000,00
    bis
1499,99
1749,99
1999,99
2249,99
2499,99
2999,99
3749,99
4499,99
5249,99
5999,99
und darüber
1. Kind
75,00
87,00
100,00
116,00
130,00
147,00
159,00
175,00
192,00
210,00
225,00
2. Kind
25,00
35,00
50,00
67,00
77,00
92,00
108,00
130,00
144,00
158,00
168,00
3. Kind
5,00
18,00
29,00
41,00
50,00
59,00
72,00
82,00
92,00
102,00
112,00
4. und
weitere
Kinder
sind
frei
 
*Sätze für Schüler/-innen mit zusätzlichem Förderbedarf auf Anfrage

Wir machen besonders darauf aufmerksam, dass Sie 30% des Schulgeldes bei der Einkommenssteuer (Jahresausgleich) absetzen können. Eine Schulgeldbescheinigung dazu wird im Januar des Folgejahres für Sie von uns ausgestellt.

Bei offenen Fragen stehen Ihnen der Vorstand des August-Hermann-Francke-Vereins Gießen e.V. oder die Schulleitung der August-Hermann-Francke-Schule Gießen gerne zur Verfügung.


Hier finden Sie Informationen zum Anmeldung.

Hier finden Sie die Schulgeldtabelle zum Herunterladen.

Drucken

Was uns am wichtigsten ist:

Beziehungen gestalten – einander wertschätzen
Beziehungen gestalten – einander wertschätzen
Wir investieren viel Zeit in die Pflege unserer Beziehungen, gestalten ein positives Lernklima und schaffen damit die Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen.
Begabungen entwickeln - individuell fördern
Begabungen entwickeln - individuell fördern
In einem geborgenen Lernumfeld entdecken wir die individuellen Begabungen durch ein breit gefächertes schulisches Angebot.
Verantwortung übernehmen – sich engagieren
Verantwortung übernehmen – sich engagieren
Unsere Schüler/-innen übernehmen zunehmend Verantwortung. Sie engagieren sich für ihre Mitschüler/-innen, die Schulgemeinschaft und sogar weltweit in Projekten für andere Menschen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.