Talstraße 7, 35394 Gießen

0641 73016

Strasbourgfahrt mit den 9. Klassen

Auch dieses Jahr hatten die Schülerinnen und Schüler, in Begleitung der unterrichtenden Lehrerinnen Frau Geck und Frau Eberbach, die Gelegenheit eine französische Stadt in nächster Nähe zu besuchen. Als Kultur stand die Führung in französischer Sprache im Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, die Besichtigung der Kathedrale bei Tag und Nacht an und eine Bootsfahrt auf der Ill.
Ansonsten durften die Schülerinnen und Schüler die Stadt auf eigene Faust erkunden, was sie auch sehr genossen. Abends aßen wir im Jugendhotel ein typisch französisches 3-gängiges Menu und verbrachten die Abende mit Spielen. Wir wohnten wieder im renovierten modern ausgestatteten Jugendhotel CIARUS, das sehr stadtnah gelegen ist.  (M. Eberbach)

 „Strasbourg ist wirklich eine sehr schöne alte Stadt und es lohnt sich für ein Wochenende hinzureisen. Die Altstadt ist sehr übersichtlich.“ (Phil Karb/ Moritz Bell | 9B)

„Strasbourg hat eine sehr schöne und sehenswerte Altstadt in der viele tolle historische Gebäude stehen. Die Leute, die wir angesprochen haben, waren alle sehr nett und freundlich. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt- ein tolles Erlebnis.“  (Annalena Schmidt / Hanna Schreiner)

„Wir sind auch der Meinung, dass Strasbourg eine wunderschöne Stadt ist mit einem besonderen Flair. Mit der Bootestour haben wir einen guten Überblick bekommen und wir fühlten uns bald wie zuhause. Wir kommen wieder.“ (Marlen Größer / Lorena Khin| 9B)

Drucken

Was uns am wichtigsten ist:

Beziehungen gestalten – einander wertschätzen
Beziehungen gestalten – einander wertschätzen
Wir investieren viel Zeit in die Pflege unserer Beziehungen, gestalten ein positives Lernklima und schaffen damit die Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen.
Begabungen entwickeln - individuell fördern
Begabungen entwickeln - individuell fördern
In einem geborgenen Lernumfeld entdecken wir die individuellen Begabungen durch ein breit gefächertes schulisches Angebot.
Verantwortung übernehmen – sich engagieren
Verantwortung übernehmen – sich engagieren
Unsere Schüler/-innen übernehmen zunehmend Verantwortung. Sie engagieren sich für ihre Mitschüler/-innen, die Schulgemeinschaft und sogar weltweit in Projekten für andere Menschen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok